Basenkurzzeitfasten und Qi Gong in der Göhrde vom 28.04.2018 bis 01.05.2018

Hier gehts zur Fotogalerie – schön war’s

Übersicht


 

 

Einleitung

Fasten hat eine lange Tradition und kann gesünder machen. Das war den Menschen auch früher schon bekannt.

Inzwischen ist Fasten wieder sehr populär geworden und wird zum Beispiel in der Berliner Charité als wirkungsvolle Medizin bei verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt.

Bei Gelenkschmerzen, Diabetes Typ2, schlechte Haut, Jucken am Anus und in den Ohren, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Rheuma, Reizdarm, PMS, Bluthochdruck kann es eine große Hilfe sein. Auf Arte gab es einen sehr interessanten Film zu diesem Thema, den man sich unter folgendem link noch anschauen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=Nyyb74PHIQs

Es gibt verschieden Arten des Fastens, z.B. die Nulldiät, bei der nur Wasser und Tees getrunken werden, das Saftfasten, das Intervallfasten, das Basenfasten und vieles mehr.

Wir wollen uns dem Basenfasten zuwenden.

Dabei geht es darum säurebildende Nahrungsmittel zu vermeiden und dem Körper die Gelegenheit geben zu entschlacken und zu entgiften.

Übersicht


 

 

Veranstaltungsort

Das buddhistische Zentrum „Jigme Kunsanling Meditationszentrum“

Waldhaus Göhrde
Nieperfitz 12
21369 Nahrendorf

Das Zentrum ist ca 1 1/2 Stunden mit dem Auto von Hamburg entfernt oder bequem mit der Bahn über Lüneburg zu erreichen. Es ist ein ehemaliges Landgasthaus, romantisch gelegen in einer waldreich idyllischen Elbmoränen Landschaft.

Übersicht

 

Seminarleitung: Katrin Ripa

Ich unterrichte seit ca 25 Jahren Tai Chi und Qi Gong.
Seit 2008 bin ich „Journey Practitioner“ und seit 2013 Heilpraktikerin.

Das qualifiziert mich, sowohl körperliche als auch geistige Reinigungsprozesse zu begleiten.

Übersicht

 

Themen und Inhalte

  • Basenorientierte Ernährung
  • Basenfußbäder
  • Leberwickel
  • Qi Gongübungen
  • Sauerstoffgehen
  • Sauna und Schwimmbad
  • Wandern in dem schönen Wald der Göhrde
  • Entspannungsübungen
  • Skript über die Vorbereitungszeit
  • Skript mit Rezepten
  • Tanz in den Mai

Übersicht

 

Seminarstruktur

1.Tag

Samstag, 28.04.2018 Anreise
11:00 Uhr Begrüßung, Frisch gepresster Saft
12:30 Uhr Salate, gedünstetes Gemüse
Freizeit
18:00 Uhr Suppe oder Gemüse
8:45 Uhr Qi Gong, Basisches Fußbad

 2. und 3. Tag

8:15 Uhr Sauerstoffgehen im Wald (Schweigen)
9:00 Uhr Frühstück – frisch gepresste Säfte
10:00 Uhr Qi Gong
Freizeit
12:30 Uhr Mittag
Freizeit/Ruhezeit/ Wanderzeit
18:00 Uhr Abendessen
18:45 Uhr Qi Gong, basisches Fußbad

4.Tag

8:15 Uhr Sauerstoffgehen im Wald
9:00 Uhr Frühstück
10:00 Uhr Qi Gong
Freizeit
12:30 Uhr Mittag
Freizeit
 14:00 Uhr Verabschiedung, „Wie geht es weiter?“

 

Übersicht

 

Verpflegung

Es werden frischgepresste Säfte gereicht, Smoothies.
Das Gemüse wird vom nahe gelegenem Demeterhof bezogen.
Es gibt jederzeit die Möglichkeit, sich mit Tee oder Wasser zu versorgen.

 

Übersicht

 

Seminarkosten

Das Seminar kostet je nach ausgewählter Übernachtungsmöglichkeit zwischen 270,00 € und 300,00 €. Es gibt die Möglichkeit von 1Bett Zimmern und 2 Bett Zimmern und dem ausgebauten Dachboden.

Maximal können 10 TeilnehmerInnen mitmachen.

In dem Preis enthalten sind

  • Unterkunft
  • Bio Verpflegung
  • Qi Gong Unterricht
  • basische Fußbäder


100,00 € werden im Voraus auf mein Bankkonto überwiesen, der Rest vor Ort und vor Seminarbeginn bezahlt.

Solltest Du es Dir anders überlegen, kann bis zu 2 Wochen vor dem Seminar eine Rückerstattung der Anzahlung erfolgen, danach werden die 100,00 € einbehalten.

Am 30.4. und am 1.5. besteht die Möglichkeit gegen eine Gebühr von 10,00 € die nahe gelegene Sauna und das Schwimmbad zu benutzen.

Übersicht

 

Übernachtungskosten pro Nacht

Bettwäsche 5,00 €
Einzelzimmer 20,00 € / pro Person
Zweibettzimmer 18,00 € / pro Person
Dachboden (ausgebaut): 15,00 € / pro Person

 

Übersicht

 

 

Anmeldung

Katrin Ripa
Heilpraktikerin

Flaßbarg 117
22549 Hamburg

Tel.: 040 832 06 58
E-Mail: katrinripa@gmail.com

 

Homepage
www.katrin-ripa.de
www.heilpraxis.katrin-ripa.de

Übersicht